Radtour: Von Bibern und Lachsen, Kriegspferden und einem Picasso-Gemälde

Der Kurs ist nicht buchbar

Kursnr.
222LR2253 /
Beginn
So., 03.07.2022,
10:00 Uhr
Dauer
1 U-Tag
Entgelt
5,00 €
Kursort
Neustadt

Auf beiden Seiten der Leine entlang. Die alte Neustädter Zehntscheune musste Ende der 1980er Jahre einer Durchgangsstraße weichen, welche die historisch gewachsene Stadt zerschneidet. Die Scheune steht heute nahe der Leine bei Amedorf. Wo genau? Wir starten am Holocaustmahnmal, sprechen über die Befreiung 1945 und die Sprengung der großen Brücke, bei der 28 britische Soldaten starben. Dann fahren wir am Leineufer entlang zum jüdischen Friedhof und - vorbei an Remonteställen, wo Pferde für den Krieg bereit gestellt wurden - weiter nach Otternhagen, dessen Kirche Heimatdichter Hermann Löns für großartiger hielt als die ägyptischen Pyramiden. Durch Felder  und Wiesen geht es über Basse nach Averhoy. Hier schauen wir uns die Auter an, ein renaturiertes, hübsches Flüsschen, wo wieder Biber, Lachse, Neunaugen und Fischotter leben. In Helstorf überqueren wir die Leine und radeln - vorbei an der alten Neustädter Zehntscheune - durch die Leineaue und den Marienseer Klostertann zurück nach Neustadt.


Die Radtour (ca. 30 km, ca. 4 Stunden) ist auch von Nichtsportlern leicht zu schaffen. Bei Bedarf werden Pausen eingelegt.


Teilnahme nur mit verkehrssicherem Fahrrad. Ein Fahrradhelm wird empfohlen. Die Mitfahrt erfolgt auf eigenes Risiko. Die VHS stellt sich frei jeder  Haftung.


Abfahrt: 10 Uhr, Neustadt a. Rbge., Zwischen den Brücken



Kosten pro erwachsener Person vor Ort: 5,- € (für Erwerbslose kostenlos)

Anmeldungen sind sinnvoll. Telefonisch: 05032-61705 oder per Mail: ak.reg@t-online.de

Gruppen können für diese und weitere thematische Touren Extratermine vereinbaren.


Bitte beachten Sie unsere Geschäftsbedingungen.


Kurstermine

Anzahl: 1
03.07.2022,
10:00 - 14:00 Uhr


Kursleitung(en)


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Ihre Ansprechpartner*innen

Ulrike Hoffmann
Beratung / Planung
Tel. 05032 90144-62
E-Mail schreiben

Yvonne Härtner
Anmeldung / Verwaltung
Tel. 05032 90144-71
E-Mail schreiben