Kursdetails

Bewegter Stuhlkreis- Bewegungsgeschichten in der Kita

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
Kursnr. 242PKB003
Datum Do. 07.11.2024 - Do. 07.11.2024
Beginn 09:00 - 15:00 Uhr
Dauer 1 U-Tag
Kursort Neustadt; VHS (am Schloss Landestrost), EG 03
Gebühr 126,00 €
Teilnehmer 8 - 16
Mitzubringen / Materialien Sportliche, bequeme Kleidung und Anti-Rutsch-Socken

Kursbeschreibung

Stuhlkreise und Bewegungsspiele sind besonders geeignet, um mit Kindern in den Tag zu starten. Der Morgenkreis ist in vielen Einrichtungen noch fester Bestandteil des Tages, jedoch auch in offenen Konzepten finden sich Gelegenheiten für bewegte und musische Spiele. Mit glänzenden Augen und lächelnden Gesichtern reagieren Kinder auf Musik, Fingerspiele und Bewegungsreime. Diese Sogwirkung voller Freude, Motivation und Spaß nutzen wir für die ganzheitliche Förderung der Sinne, Wahrnehmung und Konzentrationsschulung der Kindergartenkinder. Die Ziele dieses Fortbildungsangebotes liegen in der ganzheitlichen Förderung durch Bewegungsspiele im Stuhlkreis. Reime und Lieder in Verbindung mit Finger- und Bewegungsspielen bietet beinahe Alles, was Kinder für eine gut entwickelte Eigenwahrnehmung sowie differenziertes Hören und koordiniertes Bewegen brauchen. Kinder lieben Bewegung, da sie diese ganzkörperliche Erfahrung für eine gesunde, altersgerechte Entwicklung zwingend benötigen.


Inhalte

  • Bewegungsverse und Reime
  • Sing- und Tanzspiele, Kniereiter
  • Wortschatz-Bewegungsgeschichten
  • Koordinationsspiele
  • Kinesiologische Spiele (Brain-Gym/Überkreuz-Bewegungen)
  • Neuro-Motorik, Feinmotorik


Methoden

Die Teilnehmer*innen erfahren in praktischen Übungen, Bewegungsreimen und Fingerspielen das Material, das direkt mit den Kindern umsetzbar sein wird. Ohne weitere Vorbereitung, Notenlesen können, Vorkenntnissen im musikalischen Bereich oder kompliziertes Material werden sich die Stuhlkreis-Spiele alltagsintegriert anwenden lassen. Durch eigenes Gestalten in Kleingruppen, Diskussionen in großer Gruppe, dem zielorientierten Austausch zwischen den Teilnehmenden, Lehrproben, altersgerechter Musik und ein strukturiertes Skript wird das Erlernte verinnerlicht und konserviert.


Kurs teilen: