Die Anden - Hochkulturen des südamerikanischen Kontinents

Der Kurs ist abgeschlossen

Kursnr.
A310236Z
Beginn
Do., 23.04.2020,
19:00 - 21:15 Uhr
Dauer
1 Termin
Entgelt
8,00 €
Kursort
Neustadt; VZ Leinepark
Jeder kennt die gewaltige, hoch oben in den Anden versteckte Festung Machu Picchu, einer der letzten Rückzugsorte der Inkas, vor der Verfolgung der Spanier. Heute besuchen täglich mehrere Tausende diese Ruine. Doch in den vergangenen Jahren wurden neue Rückzugsgebiete der Inkas entdeckt. Nur eine äußerst beschwerliche Wanderung über mehrere Tage, mit einem ortsansässigen Führer, macht es möglich, diese neu entdeckte Ruinen der Inkas zu erleben.
Auslöser der Reise war eine Ausstellung im Hamburger Völkerkundemuseum über die Funde und Ergebnisse des Kieler Ethnographen und Linguist Hans Heinrich Brüning (1848-1929). Hinzu kam der Wunsch, den höchstgelegenen befahrbaren See der Erde, den Titicacasee, zu erleben und den größten Vogel der Welt, den Condor, zu beobachten.
Mit Geschichten und Fotos wird diese außergewöhnliche Reise präsentiert.


Bitte beachten Sie unsere Geschäftsbedingungen.


Kurstermine

Anzahl: 0

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Kursleitung(en)


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Ihre Ansprechpartner

Jasmin Pastuschek
Beratung / Planung
Tel. 05139 97039-1
E-Mail schreiben

Elke Zimmermann
Anmeldung / Verwaltung
Tel. 05031 9710-75
E-Mail schreiben